Kundendienst
0
Schließen

    Kratom Extrakt

    Marken

    Arten?

    Preis

    -
    5 Produkte

    Kratom Extrakt: Ein umfassender Leitfaden

    Kratom, auch bekannt als Mitragyna speciosa, ist ein tropischer Baum, der ursprünglich in Südostasien beheimatet ist. In Ländern wie Thailand und Malaysia wird Kratom traditionell verwendet, um Müdigkeit zu bekämpfen und als Stimulans zu wirken. Die Blätter des Kratom-Baumes können gekaut oder zu Tee aufgebrüht werden, wobei niedrige Dosen stimulierende Effekte und hohe Dosen sedative und narkotische Wirkungen haben können.

    Chemische Zusammensetzung und Wirkstoffe

    Kratom enthält mehrere Alkaloide, von denen Mitragynin und 7-Hydroxymitragynin die bekanntesten sind. Mitragynin ist in Wasser unlöslich, aber löslich in organischen Lösungsmitteln und bildet weiße amorphe Kristalle. 7-Hydroxymitragynin ist in geringeren Mengen vorhanden und wirkt als ein potenteres Analgetikum als Morphin bei Mäusen.

    Formen und Anwendungen von Kratom

    Kratom ist in verschiedenen Formen erhältlich, darunter zerkleinerte oder pulverisierte getrocknete Blätter, Extrakte, Harze und Kapseln. Die Zusammensetzung von Kratom-Produkten kann variieren, wobei der Alkaloidgehalt in getrockneten Blättern zwischen 0,5% und 1,5% liegt.

    Pharmakologische Effekte

    Die pharmakologischen Effekte von Kratom sind dosisabhängig. Kleine Dosen können stimulierende Effekte wie erhöhte Energie und Geselligkeit hervorrufen, während größere Dosen Sedierung und Euphorie induzieren können. Kratom wirkt als selektiver und vollständiger Agonist des μ-Opioid-Rezeptors, und seine Effekte können durch den Opioid-Rezeptor-Antagonisten Naloxon antagonisiert werden.

    Abhängigkeit und Entzug

    Regelmäßiger Gebrauch von Kratom kann zu Abhängigkeit führen, und Entzugssymptome können Gelüste, Schwäche, Angst, Unruhe, Muskelschmerzen und Halluzinationen umfassen. Die Behandlung der Kratom-Abhängigkeit kann eine Kombination aus Medikamenten wie Dihydrocodein und Lofexidin sowie nicht-steroidalen Entzündungshemmern, Antidepressiva und Anxiolytika umfassen.

    Rechtlicher Status

    Kratom ist nicht im Einheitsabkommen über die Betäubungsmittel der Vereinten Nationen aufgeführt, aber es ist eine kontrollierte Substanz in mehreren EU-Mitgliedstaaten und Ländern wie Australien, Malaysia, Myanmar und Thailand. In den Vereinigten Staaten ist Kratom keine kontrollierte Substanz, wird aber als "besorgniserregende Droge" betrachtet.

    Medizinische Verwendung und Forschung

    Obwohl Kratom in der traditionellen Medizin und zur Selbstmedikation bei chronischen Schmerzen und Opioidentzugssymptomen verwendet wird, ist seine medizinische Verwendung nicht zugelassen. Weitere Forschungen sind erforderlich, um das therapeutische Potenzial von Kratom und seinen gereinigten Komponenten für Schmerzen, Depressionen und Entzugssymptome zu erforschen.

    Häufig gestellte Fragen zu Kratom Extrakt

     

    Was ist Kratom gut?
    Kratom wird in niedrigen Dosen als Stimulans zur Bekämpfung von Müdigkeit und zur Steigerung der Arbeitsleistung verwendet. In höheren Dosen kann es sedierende und narkotisierende Effekte haben und wird auch in der traditionellen Medizin sowie als Ersatz für Opium verwendet.
    Ist Kratom ein Opioid?
    Obwohl Kratom ähnliche Wirkungen wie Opioide haben kann, insbesondere in höheren Dosen, wird es von Pharmakologen nicht als klassisches Opioid angesehen. In niedrigen Dosen wirkt es stimulierend, ähnlich wie Koka, während es in hohen Dosen dämpfende und psychoaktive Effekte ähnlich wie Opioide zeigt.
    Wie wird Kratom Extrakt verwendet?
    Kratom Extrakt ist eine konzentrierte Form von Kratom und ist potenter als die traditionellen Kratom-Pulver. Es kann in flüssiger Form vorliegen und wird oft als Behandlung für Muskelschmerzen oder zur Appetitunterdrückung vermarktet. Kratom Extrakt kann auch in Kapseln oder als Tinktur verwendet werden.
    Welche Nebenwirkungen hat Kratom?
    Die Nebenwirkungen von Kratom können Übelkeit, Juckreiz, trockenen Mund, vermehrtes Wasserlassen, Verstopfung und Appetitlosigkeit umfassen. Bei höheren Dosen oder regelmäßigem Gebrauch können schwerwiegendere Risiken wie Abhängigkeit und Entzugssymptome auftreten.
    Ist der Gebrauch von Kratom sicher?
    Die Sicherheit von Kratom ist umstritten. Einige Studien und Berichte weisen darauf hin, dass Kratom bei sachgemäßer Anwendung Vorteile bieten kann, insbesondere bei der Behandlung von Schmerzen oder Opioidabhängigkeit. Allerdings gibt es auch Bedenken hinsichtlich der potenziellen Toxizität und der Gefahr von Missbrauch und Abhängigkeit. Es wird empfohlen, Kratom mit Vorsicht zu verwenden und sich vor der Anwendung ärztlich beraten zu lassen.
    Vergleichen 0

    Fügen Sie ein anderes Produkt hinzu (max. 5)

    Vergleich starten

    Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »